Aktuell
Klick hier

Home Über Uns Dienstleistungen Kontakt Impressum

 

Wir über uns

Seit 1969 besteht die Friedhofsgärtnerei Hans Kuiper am Nordfriedhof in Düsseldorf. Schon damals wurden durch uns Maßstäbe in der Grabpflege und Grabneuanlage gesetzt und grundlegende Neuerungen eingeführt. Wir sind immer bemüht den Kundenwünschen zu entsprechen und alle Begebenheiten der Grablage zu berücksichtigen. Im Jahr 1974 kam ein Ladenlokal an der Ulmenstraße 236 f (gegenüber dem Blumengroßmarkt) hinzu. Somit wurde nicht nur eine Anlaufstelle für Kunden mit friedhofsgärtnerischen Anliegen geschaffen, sondern auch ein Fachgeschäft für floristische Artikel zu jeder Gelegenheit.

Die bestehende Gärtnerei in Meerbusch-Osterath musste Ende der 80er-Jahre weichen, da die Ausfahrt der A44 zu nah kam und wurde in Meerbusch-Büderich neu errichtet. Damals noch mit Frühbeetkästen und etwa 250 m² Hochglasflächen.

1987 fand die erste erfolgreiche Teilnahme an einer Bundesgartenschau statt. In Düsseldorf erlangten wir als Erstaussteller für die Gestaltung eines Doppelgrabes drei Bronzemedaillen und für die Gestaltung einer Einzelstelle zwei Bronze und eine Silbermedaille.

Doch schon bei der nächsten Bundesgartenschau 1989 in Frankfurt, bei der sich die besten Friedhofsgärtner aus Deutschland miteinander messen, erzielten wir drei Goldmedaillen. Auch bei den folgenden Schauen Dortmund 1991, Internationale Gartenbau Ausstellung (IGA) 1993 - hier war auch erstmals der "Azubi" im Zierpflanzenbau Cordula Kuiper beteiligt (drei Bronzemedaillen), Cottbus 1995, Gelsenkirchen 1997, Magdeburg 1999, Potsdam 2001 und Rostock 2003 wurden wir immer wieder mit Medaillen und Ehrenpreisen ausgezeichnet. Mittlerweile sind wir die erfolgreichste Friedhofsgärtnerei Düsseldorfs seit zehn Jahren auf Bundesgartenschauen.

1997 legte Frau Cordula Kuiper an der Fachschule für Friedhofsgärtnerei in Essen, als drittbeste des Jahrgangs, ihre Meisterprüfung ab, ebenso wie die staatliche Wirtschafterprüfung für Friedhofsgartenbau.

Im Jahr 2000 übernahmen wir ein weiteres Ladenlokal, am Haupteingang des Nordfriedhofes. Das Geschäft an der Ulmenstraße wurde nun erweitert und zum Büro umfunktioniert. Selbstverständlich können hier weiterhin Beetpflanzen, Schnittblumen und Zubehör erworben werden. Die größere Auswahl, schon auf Grund der größeren Fläche, bietet jedoch unser Blumenfachgeschäft am Haupteingang.

Im Jahr 2002 wurde die Gärtnerei in Meerbusch auf ca. 800 m² Hochglas erweitert, ein Baumschuleinschlag kam dazu, ebenso wie Mutterpflanzen für die von uns selbst angezogenen Bodendeckern. Je nach Saison werden dort die Hauptkulturen für die Beetbepflanzungen angezogen. Um immer eine abgehärtete Qualität gewährleisten zu können, werden diese Pflanzen ohne Heizung kultiviert, damit sie auch den Temperaturschwankungen des Jahres bestmöglich gewachsen sind.

Und weiterhin sind wir immer auf der Suche nach neuen geeigneten Bodendeckern um Ihnen eine weitgefächerte Auswahl anbieten zu können.